JETZT NEU: Facebook Lead Ads Integration! Gleich informieren >

Typ Pfad

Pfad übergeben

Bei der Übergabe eines Pfades an die mailworx API für die Verwendung in der Mediendatenbank gibt es einige Dinge zu beachten:

  • Allgemein handelt es sich in mailworx immer um relative Pfade.
  • Die Angabe der Pfade bei JSON und XML unterscheidet sich nicht.
  • Es dürfen keine unzulässigen Zeichen (Leerzeichen, Sonderzeichen, etc.) verwendet werden.
    • „Folder\Sub-Folder\Sub-Folder“ - gültiger Pfad
    • „Folder\Sub Folder\$ub Folder“ - ungültiger Pfad
  • Existiert ein Teil des Pfades in mailworx nicht, so wird eine Ausnahme geworfen. Diese enthält die Information, dass der angegebene Pfad nicht existiert. (Achtung: Die Methode CreateMDBDirectory wirft keine Ausnahme, sondern erstellt alle fehlenden Teile des Pfads neu.)
  • Soll als Pfad der Root-Ordner ausgewählt werden, so muss ein leerer String übergeben werden.
  • Die verschiedenen Ordner des Pfads können entweder mit '\' oder '/' getrennt werden.
  • Die Angabe von '\' oder '/' am Ende und am Anfang eines Pfads ist nicht notwendig. Sind diese Zeichen jedoch vorhanden, werden sie ignoriert.

 

Beispiel für einen gültigen Pfad:

JSON
{
	"Path":"first-sub-folder\second-sub-folder\folder-to-create"
}
XML
<Path>first-sub-folder\second-sub-folder\folder-to-create<Path>